How to pack everything in one bag…

RitaE / Pixabay

Das ist eine Frage, die sich besonders zur Urlaubszeit stellt; mit zunehmenden Änderungen im Flugverkehr (Teuerungen bei Tickets, geänderte Gepäcksbestimmungen usw. ist es auch ein Frage, die Backpackern und andere Individualreisenden helfen kann, ein paar Euros zu sparen. Im NPR Interview How to pack everything you own in one bag aus der Serie “All things considered.” Dabei liest sich die Ankündigung des Experten schon ganz witzig: “Doug Dyment, whose Web site onebag.com is devoted to the art of traveling light” besser wirds dann noch, wenn der Mann über die bundle Roll spricht, das ist mir muss ich sagen ein völlig neues Packkonzept. Ist aber sehenswert.

Für den Unterricht lässt sich das Interview wunderbar verwerten: Tourismus, air travel, the future of travel sind nur drei mögliche Themengebiete. Auch ist das Interview, wie viele Sendungen, die von NPR kommen, in sehr gut verständlichem Englisch gehalten.

Eine eher klassische Einstiegsübung ist SchülerInnen die Frage “What did you pack for yout last holiday?” beantworten zu lassen und dann zu bewerten. (What could you have left at home?

)

Als follow-up Activity bietet sich an mit SchülerInnen eine packing list zu erstellen, entweder in Gruppen oder einzeln. Eine weitere (evtl. recht amüsante) Möglichkeit eine Activity für die Listening Comprehension zu gestalten, wäre zum Beispiel auch andere “Ideen” als das bundle wrapping sammeln zu lassen.
Auf jeden Fall ein weiteres interessantes Interview aus der serie All things considered.

[display_podcast]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.