Back @ Work

Was für ein Sommer! Ein Highlight nach dem anderen. Zuerst Thailand, dann Vorarlberg, dann Satzberg rauf und runter. Alles vom Feinsten man hätte wohl ewig so weiter machen können und doch ist fühlt es sich gut an wieder zu arbeiten. Und an Arbeit mangelt es nicht, das realisiere ich zwar noch langsam aber  immer klarer. Dabei gibt es einige interessante Projekte die anstehen:

  • Ein kurzer Workshop in der Krottenbachgasse zum Thema Digitale Tools
  • die GMW Webseite habe ich im Sommer umgeplant. Hier gilt es diese zu implementieren und dann Live zu gehen.
  • Am ZLI haben wir uns zu  Ziel gesetzt ein eBooklet zum Thema digitale Grundbildung umzusetzen. Wir können zeigen, wie ein eBook aussehen kann, das ist auf jeden Fall eine Herausforderung.
  • Überhaupt scheint die digitale Grundbildung, die ja mit dem neuen Schuljahr 2018/19 verpflichtend eingeführt wurde ein Themenladen in meiner Arbeit zu sein. Ich begleite eine Gruppe im Blended Learning Kurs zum Thema. Der Kurs wird von der PH gemeinsam mit der VPH angeboten. Ich darf mit Barbara Buchegger zusammenarbeiten, das  ist doch auch mal was großartiges.
  • Last but not least greift die DGSVO heuer bei uns an der Schule. Google ist in diesem Szenario bei uns nicht gerne gesehen, was heißt, dass ich auf OneNote umsteigen (versuchen) werde. Das wollte ich mir eh schon länger anschauen, jetzt scheint es so weit zu sein. Immer noch im Hinterkopf behalten möchte ich mir den Google Certified Educator, aber das wird schon klappen.

Raum also für jede Menge Success Stories. Ein spannendes Jahr beginnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.