17.5. Storytelling 1

Heute wars lustig bei uns am FLL. Als ich reinkam waren 50 VolksschülerInnen da und sind rumgewuselt. Hermann hat mit ihnen gearbeitet. Wer sonst? Nur er kann das. Ist bewundernswert.

Die Klassen waren eine 2. und eine 4. und hatten gemeinsam unterrichtet. Das funktioniert laut ihren Lehrerinnen super und sie machen, das auch sooft als möglich. Die Kleinen lernen dann mit/von den Großen.

 

Thema war Storytelling. Die Kids brachten eine Geschichte mit und zeichneten diese dann bzw. schnitten Figuren aus und klebten diese auf Holzstäbchen. Mit den Zeichnungen und den Figuren erzählten sie dann ihre Geschichte und filmten sie.

Gefilmt wurde mit Handys und Handy Stativen, was ganz wunderbar funktionierte. Was fur zukünftige Workshops interessant wäre, wäre sich ein elektronisches Storyboarding anzuschauen und eine Making of Sequence zu drehen. Grad wenn so Profis wie Corinna als Lehrkräfte mit dabei sind.

Von ihr auch der Tipp dass man Seesaw ohne Email nur mit QR Code Login verwenden kann. Das ist insofern spannend, da es ja ab Juni ohne personenbezogene Daten immer einfacher ist.

Feiner Workshop. Ich freu mich, dass ich dabei sein konnte. So kann digitale Grundbildung super funktionieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.